6h MTB GLADIATOR RACE

am 29. September 2018 in Perl an der römsichen Villa Borg

Das 6h MTB GLADIATOR RACE findet als Team- und Einzel-Rennen auf einem ca. 7km langen Rundkurs statt. Die Einteilung in Kategorien erfolgt gemäß der Übersicht unter Punkt 4. Der Start erfolgt als Lemans Start. Das Rennen wird für Teams als Staffelrennen durchgeführt. Je Team befindet sich immer nur ein Fahrer auf der Rennstrecke. Nach jeder Runde darf gewechselt werden, muss aber nicht! Ein Wechsel darf nur in der ausgewiesenen Wechselzone erfolgen. Beim Wechsel muss der Transponder übergeben werden. Die Wechselzone wird nach 6 Stunden Rennzeit geschlossen. Vor 21.00 Uhr begonnene Runden dürfen noch beeendet werden. Nach 21.00 Uhr beeendete Runden bedeuten automatisch den Rennschluss. An der Wechselzone wird eine Verpflegungsstation eingerichtet. Ab Einbruch der Dunkelheit gilt Beleuchtungspflicht! Jeder Teilnehmer ist selbst für seine Beleuchtung verantwortlich. Der Beginn der Beleuchtungspflicht wird vorher angekündigt.

WICHTIG: aus organisatorischen Gründen bitten wir euch darum im Innenbereich des Villengeländes eure Kampfmaschinen zu schieben!

1. AUSTRAGUNGSORT:

Archäologie Park Römische Villa Borg in D-66706 Perl (Im Meeswald 1)
Parkmöglichkeiten stehen ausreichend zur Verfügung

2. DER TAG IN DER ARENA:

Wann? Was?
ab 08.30 Uhr Nachmeldung/Startnummernausgabe (bis 45 Min. vor dem jew. Start)
10.00 Uhr Start 77min MTB Team-Erlebnis "IDEFIX" für Kids U7/U9
11.45 Uhr Start 111min MTB Team-Erlebnis "ASTERIX" für Jugendliche U11/U13
  im Anschluss Siegerehrung "ASTERIX & IDEFIX"
15.00 Uhr Start 6h "GLADIATOR RACE" für Teams & Einzelfahrer
ab 18.00 Uhr Live-Musik und römisches Grillfest
ca. 21.45 Uhr Siegerehrung

3. GLADIATOREN:

Alle Mountainbike-Interessierten Jahrgang 2005 und älter;
eine Vereinsmitgliedschaft und/oder Lizenz ist nicht erforderlich

4. GATTUNGEN:

Kategorie Anzahl Fahrer Alter
Team Nachwuchs 3-5 Jg. 2002 - 2005
Team Damen max. 5 Jg. 2005 & älter
Team Herren* max. 4 Jg. 1984-2003
Team Master* max. 4 Jg. 1969 - 1983
Team Grandmaster* max. 4 Jg. 1968 & älter
Team Mixed max. 4 Jg. 2005 & älter
Team Hobby max. 6 Jg. 2005 & älter
Einzelfahrer männlich 1 Jg. 1999 & älter
Einzelfahrer weiblich 1 Jg. 1999 & älter

*Bei den Kategorien Herren, Master & Grandmaster ist der Jahrgang des jüngsten Team-Fahrers für die Einstufung maßgebend!

5. EINSCHREIBUNG:

Die Anmeldung erfolgt online über unser Meldeportal. Anmeldeschluss ist am Donnerstag 27.09.2018. Nachmeldungen sind vor Ort bis 45 min. vor dem Start möglich (Achtung: Nachmeldegebühr!). Mit der Anmeldung akzeptieren die Teilnehmer ausdrücklich die Teilnahmebedingungen.

  • Teilnahmegebühr: 15,- € je Fahrer
  • Nachmeldegebühr: 10,- € Teams / 5,- € Einzelfahrer

6. ARENA:

Die Strecke verläuft über Singletrails sowie Wald- und Wiesenwege im Meeswald in der Nähe der Villa Borg. Größtenteils führt die Strecke über den Villa Borg Trail, der dem ein oder anderen Trailläufer vielleicht vom Römerlauf bekannt ist. Hinzu kommen ein paar interessante und spannende neue Streckenabschnitte. Die Strecke ist insgesamt gut fahrbar und sorgt mit ihren schönen Trails für jede Menge Fahrspaß!

Streckenlänge: 7.0 km | Höhenmeter: 70hm

7. REGELN UND STRAFEN:

  • Teams: Rad- und/oder Fahrertausch außerhalb der Wechselzone = Disqualifikation
  • Einzelfahrer: Radtausch = Disqualifikation (analog XCO-Reglement UCI, BDR, FFC)
  • Verlassen der Rennstrecke = Disqualifikation
  • Fahren oder Laufen entgegen der offiziellen Fahrtrichtung = Disqualifikation
  • Angefangene Runden müssen beendet werden! (auch bei Sturz oder Defekt)
  • Technische Hilfe von Außen ist auf der gesamten Rennstrecke ausdrücklich erlaubt! (es gibt keine separaten Technikzonen)
  • Wegwerfen von Müll in die Natur = Disqualifikation
  • Langsamere Fahrer/innen müssen Schnellere immer passieren lassen; falls nicht = Zeitstrafe
  • Nicht-Einhalten der offiziellen Startposition (gem. Startnummer) = Start von letzter Position

Hinweis: 6h MTB Team-Rennen sind keine offizielle MTB Disziplin des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) oder des Weltverbandes UCI. Dementsprechend beinhalten die offiziellen Wettkampfbestimmungen von BDR und UCI kein Regelwerk zu dieser Wettbewerbsform.

8. RUHM UND EHRE:

Die Siegerehrung erfolgt nach Auswertung der Ergebnisse im Anschluss an das Rennen. Geehrt werden die erstplatzierten Teams und Einzelfahrer aller Kategorien und der Gesamtwertung.

9. VERPFLEGUNG, RÜSTUNG, SPEIS & (ZAUBER-)TRANK:

Für alle Fahrer steht in unmittelbarer Nähe zur Wechselzone ein Verpflegungspunkt mit Obst und Getränken bereit. Darüber hinaus sorgt die Taverne mit einem römischen Grillfest für das leibliche Wohl der Teilnehmer. Toiletten und Umkleidemöglichkeiten stehen ebenfalls in der römischen Villa zur Verfügung.